Fersensporn

Ein Fersensporn ist eine Verknöcherung des Fersenbeines, welche wie ein Dorn aussiehtEin Fersensporn kann gemäss Facharzt für Orthopädie oberhalb der Ferse am Ansatz der Achillessehne oder an der Unterseite des Fersenknochens auftreten. Er entsteht in der Regel durch eine Überbelastung des Fußes. Diese kann auf Grund von Fehlbelastung des Fußes, verkürzter Wadenmuskulatur, übermäßigem Sport, aber auch durch Übergewicht entstehen. Der Fuß versucht sich zu schützen, indem er an den Sehnenansätzen Kalk einlagert. Diese Einlagerung wird immer grösser und kann stechende Schmerzen verursachen. Kurzfristig können entzündungshemmende und abschwellende Mittel Linderung verschaffen. Längerfristig empfiehlt der Orthopäde die Verwendung von gepolsterten Schuheinlagen, Fersenkissen. Generell sollten flache Schuhe mit harter Sohle vermieden werden. In der Physiotherapie werden die Muskeln gestärkt und die Sehnen gedehnt. Auch eine Schmerzbehandlung mittels niedrig dosierter Radiostrahlentherapie kann Abhilfe schaffen. Noch mehr Informationen zum Fersensporn finden Sie unter http://www.citypraxen.de/krankheiten/knochen-muskeln-gelenke/fersensporn-fasziitis-plantaris/

© CHHG

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.