Harnblasendivertikel

Harnblasendivertikel - „Doppelte Blase“Ein 68-jähriger Patient leidet unter rechtsseitigen Bauchschmerzen und häufigem Wasserlassen. Die Untersuchung im offenen MRT zeigt, dass die Blasenschleimhaut eine Ausstülpung (Divertikel (2)) gebildet hat, die durch eine Muskellücke (3) führt. Damit sich die Blase entleeren kann, muss sie Druck aufbauen. Der Radiologe kann erkennen, wie sich der Urin einerseits durch die Harnröhre entleert, andererseits aber der Urin durch den Druck auch rückwärts in das Divertikel geleitet wird. Sobald sich die Blase entspannt, kann der Urin aus dem Divertikel in die Blase zurück fließen und dies führt zu erneutem Harndrang. Lesen Sie mehr unter http://mrt-offen-berlin.de/bildergalerie/doppelte-blase-harnblasendivertikel/

© CHHG

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.