Karbunkel und Furunkel

Furunkel - Haarfollikel und das umliegende Gewebe entzünden sich

Ein Furunkel bildet sich, wenn sich ein Haarfollikel und das umgebende Gewebe entzündet. Breitet sich die Entzündung aus und umfasst mehrere Haarfollikel, spricht der Dermatologe von einem Karbunkel. Die Entzündung wird in den meisten Fällen durch ein Bakterium, den Staphylococcus aureus, verursacht. Furunkel und Karbunkel können überall am Körper, wo sich Haare befinden, auftreten. Ein Furunkel oder Karbunkel sollte immer durch einen Facharzt für Dermatologie behandelt werden, da der Eiter hoch infektiös ist und zu Entzündungen der Augen, des Gehirns oder zu einer Blutvergiftung führen kann. Ihr Dermatologe kann durch einen kleinen Eingriff, aber auch durch therapeutische Massnahmen dafür sorgen, dass der Furunkel oder Karbunkel abheilt. Durch die rechtzeitige Gabe von Medikamenten können zudem Entzündungen und Blutvergiftungen vermieden werden. Informationen zu Erkrankung, Behandlung und Komplikationen erhalten Sie unter http://www.citypraxen.de/krankheiten/haut-allergien/furunkel-karbunkel

© CHHG

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.