Symptome

Das Wort Symptom stammt aus dem Griechischen und bedeutet „Zufall, Begebenheit“. Symptome werden von den Patienten als Beschwerden wahrgenommen und veranlassen sie, ärztliche Hilfe zu suchen. Der Arzt oder Psychologe nennt diese Befund. Die Kunst besteht für den Arzt darin, herauszufinden, warum der Körper gewisse Symptome zeigt und welche Krankheit dahinter versteckt sein kann. Dies versucht er einerseits in einem Gespräch (Anamnese) aber auch mit weiteren Untersuchungen herauszufinden.
Untenstehend können Sie bekannte Symptome sowie die möglichen, dahinter stehenden Krankheitsbildern nach Körperregion des Auftretens nachschlagen.

Allgemein
Arme – Hände
Haut
Hüfte – Beine – Füße
Kopf – Hals
Brust – Rücken
Bauch
Unterleib – Leisten – Gesäß