Medizinische Kosmetik

Schon seit Jahrtausenden greifen Menschen erfolgreich zu Mitteln aus der Natur um körperlichen Leiden vorzubeugen und sie zu bekämpfen. Der Ausdruck Kosmetik bezeichnet die Erhaltung, Wiederherstellung oder Verbesserung der Schönheit des menschlichen Körpers. Bestimmte Substanzen, die Kosmetika, reinigen, stabilisieren, vitalisieren, deodorieren oder parfümieren Haut, Nägel und Haare. Eine kosmetische Behandlung kann dabei nicht nur verschönernd wirken, sondern mindestens ebenso das Lebensgefühl steigern.

Kosmetik Mesotherapie Make-up

Preise Kosmetikbehandlungen

Preise Botoxbehandlung / Fillerbehandlungen

Preise Laserbehandlungen

Preise plastisch-ästhetische Operationen

Allgemeine Informationen

Medizinische Kosmetikbehandlungen

  • Fruchtsäurepeeling (AHA)
  • Mikrodermabrasionsbehandlung (MDA)

Bei ärztlicher Verordnung übernehmen  die private Krankenkassen in der Regel die Kosten für Fruchtsäurepeeling (AHA) und Mikroderm-Abrasionsbehandlung (MDA) .

Kosmetikbehandlungen

  • Mesotherapie (Microneedling)
  • Nacken-, Dekolleté und Gesichtsmassagen
  • Professionelles Make-up

Erklärungen zu den Kosmetik-Therapien

Was ist ein Fruchtsäurepeeling?

Mit Hilfe eines Fruchtsäurepeelings kann die natürliche Erneuerung der Haut angeregt werden. Durch das Auftragen von verdünnter, natürlicher Fruchtsäure wird eine oberflächliche, feine Schälung der Haut angeregt und so die Hautoberflächenstruktur verbessert. Dieses Verfahren kann Hautunregelmäßigkeiten und Alterserscheinungen der Haut, grobporige Haut, Mitesser, Akne, feine Fältchen, Sonnenschäden, Verhornungsstörungen, Altersflecken und unter Umständen auch kleine Narben beseitigen.

Wie lange dauert die Behandlung?

Die Behandlung dauert ca. 1 Stunde. Die Einwirkzeit ist dabei abhängig von Ihrem Hauttyp und der individuellen Verträglichkeit. Zur Behandlungsoptimierung, kann auf Wunsch bei Akne und unreiner Haut unmittelbar im Anschluss eine manuelle, physikalische Aknetherapie erfolgen.

Gibt es Nachteile oder Nebenwirkungen bei einem Peeling mit Fruchtsäure?

Für einige Tage nach dem Peeling besteht eine erhöhte Lichtempfindlichkeit der Haut, so dass von Sonnenbädern und Solarium für die Behandlungszeit abgeraten wird. Bei Nichteinhaltung kann es zu einer verstärkten Pigmentbildung kommen. In sehr seltenen Fällen kann die Haut für einige Zeit etwas wund sein.

Was ist Mesotherapie mit Microneedling?

Die Mesotherapie ist eine kosmetische Behandlung für ein ebenmäßiges und klares Hautbild. Microneedling ist eine spezielle Form der Mesotherapie. In die obere Hautschicht werden Injektionen homöopathischer sowie niedrigdosierter kosmetischer Wirkstoffe mit Hilfe des Microneedling-Verfahrens eingebracht (Microneedling = Punktion der Haut mit auf einer Walze angebrachten Mininadeln). Durch diese Behandlung wird die Kollagenproduktion in der Haut angeregt und die Durchblutung aktiviert. Zudem wird durch die Schaffung von hunderten von Mikrokanälen das Eindringen von kosmetischen Produkten in die Haut erleichtert. Einsatzgebiete sind vor allem Gesicht, Hals, Dekolleté und Handrücken.

Vorteile des Microneedling:

  • Kostengünstig und einfach auszuführen
  • Behandlung aller Hauttypen und Hautpartien
  • Kombinationsmöglichkeit mit Laser oder chemischem Peeling
  • Keine gesteigerte Sonnenempfindlichkeit nach der Behandlung
  • Keine permanente Schädigung der Dermis
  • Heilungsprozess binnen weniger Tage

Wie lange dauert die Behandlung?

Die Injektionen werden im Abstand von 2 bis 4 Wochen angewendet.

Gibt es Nachteile oder Nebenwirkungen der Therapie?

Die Wirkstoffkombination ist überwiegend auf natürlicher Basis und in der Regel sehr gut verträglich. Es kann allerdings zu einer sogenannten Erstreaktion kommen, die sich durch Rötung, Hautschälen, Schwellung und ggf. leichte Schmerzen zeigen kann. Diese Symptome sind in der Regel vollständig reversibel und meist nur von kurzer Dauer.

Mehr Information zu diesem Thema finden Sie auch unter Krankheiten und Symptome.