HPV Schnelltest

Humane Papillomaviren gehören zu den häufigsten Verursachern von Infektionen im GenitalbereichHumane Papillomaviren (HPV) werden beim Sexualverkehr übertragen. Sie verursachen Infektionen im Genital-, Mund und Rachenbereich. Auch wenn die Infektion scheinbar von alleine ausheilt, können sich Krebsvorstufen bilden. Diese sind von bloßem Auge meistens nicht erkennbar. Daher wird empfohlen einen Schnelltest durchführen zu lassen, falls Sie Symptome wie unter http://www.citypraxen.de/krankheiten/infektionskrankheiten/hpv-infektion-humane-papillomaviren/ beschrieben, aufweisen. Ein Tropfen Blut aus der Fingerbeere reicht um den Schnelltest durchzuführen. Das Ergebnis liegt rasch vor, so dass es sofort mit dem Facharzt besprochen werden kann.

© CHHG

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.